Online Kummerkasten

Online Kummerkasten für alle die Jemanden zum reden suchenUnd gehört zur http://online-kummerkasten.de.to/
 
StartseiteStartseiteFAQSuchenMitgliederAnmeldenLogin
Login
Benutzername:
Passwort:
Bei jedem Besuch automatisch einloggen: 
:: Ich habe mein Passwort vergessen!
Umfrage
Wie bist du auf das Forum gekommen?
 Webseite
 Facebook
 Jappy
 Tumblr
 Spin.de
 Freunde
 Google
 Andere Suchmaschine
 Andere Seiten
Ergebnis anzeigen
Suchen
 
 

Ergebnisse in:
 
Rechercher Fortgeschrittene Suche
Internetdienstfavoriten (social bookmarking)
Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Digg  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Delicious  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Reddit  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Stumbleupon  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Slashdot  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Yahoo  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Google  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Blinklist  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Blogmarks  Internetdienstfavoriten (social bookmarking) Technorati  

Speichern Sie die Adresse von Online Kummerkasten als Internetdienstfavorit (social bookmark)

Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenAustausch | 
 

 Probleme mit Eltern

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
sarahanna01
Gast



BeitragThema: Probleme mit Eltern   So Aug 10, 2014 10:44 am

Hallo , meine Eltern sind getrennt doch damit komme ich gut klar nur meine Mutter hat nie Zeit für mich und wenn ich sie mal umarmen will sagt sie meisten das ich sie loslassen soll sie muss noch das und das machen. Oder wenn ich frage ob sie irgendwie anders zeit mit mir verbringen möchte immer kommt ihre Ausrede das sie noch so viel machen muss
Dann am allerschlimmsten wenn meine Mutter und meine Schwester sich "streiten" extra in Gänsefüßchen gesetzt weil es meistens nur um eine Kleinigkeit geht und dann sitze ich am Frühstücks Tisch und meine Mutter fängt an vor mir zu weinen wie schlimm nur meine Schwester ist und ich soll ihr dann zustimmen
Wenn meine Mutter zu Arbeiten beginnt schlafe ich noch und um halb 4 ist sie wieder da damit habe ich kein Problem aber wenn sie da ist spüre ich irgendwie nicht das sie da ist ich vermisse sie dann trotzdem
Ich habe sie schon darauf angesprochen und dann sagt sie das ist ja nicht fair das ich das Sage und würde ich mehr im Haushalt machen wäre das ja nicht so für wen ist das denn nicht fair ich bin 12 komme um 2 zuhause an Dann hAbe ich natürlich Hunger koche soweit es geht weil ich vor 3 mit dem Hund Gassi gehen muss dann muss ich noch Haushalt dazu machen ich räume die komplette Küche auf und dann soll ich noch mehr machen dann zu guter letz mache ich noch meine Hausaufgaben wo unsere Lehrer nicht gerade sparsam sind dann ist es immer ungefähr halb 5 und wo ist dann noch zeit für meine Freizeit nirgend wo also mache ich auch nie etwas aus außer manchmal am Wochen Ende wo ich aber eh jedes 2. bei meinem Vater bin und manchmal in den Ferien ein weiterer Grund das ich nichts ausmache ist das ich zeit mit meiner Mutter verbringen will und dann frägt sie mich immer warum ich denn nie etwas ausmache und ich sage die gerade aufgezählten Gründe sie antwortet sie das ich das doch alles nich machen brauche . WAASS???!!???
Und sie hatte wohl einen Nervenzusammenbruch und hat es alles auf uns geschoben das wir ja deshalb schuld sind und weint vor uns und ich bin dann immer diejenige von uns 3 die des Gespräch sucht das wir uns zusammen hinsetzen weil von den anderen 17 und 44 kommt ja nix und immer immer lässt sie zu viel auf mich ab weint vor mir und alles ich bin ZWÖÖLF ??!!? Und nicht ihre erwachsene Schwester wenn meine Mutter vor mir weint was wirklich schrecklich für uns Kinder ist und ich muss mich wie die Erwachsene zusammen reisen das ich nicht auch weine weil sie das dann nicht versteht und muss ihr gut zusprechen ich habe eh das Problem das ich alles in mich reinfresse und ich fühle mich wie eine Zeitbombe die jeden Augenblick platz und keiner weis wie es mir geht ich lasse nie meinen frusst raus und versuche es jedem Recht zu machen
Und ich habe es immer noch nicht verarbeitet das meine Mutter als ich 7 war krebs hatte und schwer depressiv wurde und mein Vater sie betrogen hat
Keiner hat eine geringste Ahnung das so etwas noch durch meinen Kopf geht ich lächle immer und tue als ob ich die fröhliche starke wäre das ist alles nur schein ich weine so oft wenn ich alleine bin und alle meine freunde bewundern mich das ich jetzt schon so selbstständig bin ich finde das mit 12 nicht zu bewundern
Dann kommen wir mal zu dem nächsten Eltern Teil seit 5 jahren lebt mein Vater eine Stunde mit dem Auto entfernt von mir also für mich unmöglich erreichbar er sieht mich also seit 5 jahren nur jedes 2. Wochenende und meint er wäre der ach so tolle Vater aber er weis nichts von mir kein Stück
Das Wochenende läuft so ab ich sitze in meinem Zimmer und er liegt auf der Couch und jammert das er ja so Kopfschmerzen hat und was für ein Zeug er ist auch immer so gestresst
Ich weis garnicht mehr wo ich am liebsten hin will zu meiner Mutter oder zu meinem Vater eigentlich will ich einfach mal weglaufen ich glaube noch nicht ein mal das meine Eltern das merken und wenn dann sollen sie mal sehen was sie mir angetan haben
Ich muss. Mich immer. Zusammenreißen das ich nicht weine wenn ich mit ihnen rede
Oder ich will mit meiner Schwester ausziehen ich liebe meine Schwester so das könnt ihr garnicht glaube und wirf halten immer zusammen
Entschuldigung das war jetzt ein sehr länger Text aber Bitte helft mir ;(
Nach oben Nach unten
Cormack1234



Weiblich Anzahl der Beiträge : 4
Bewertungssystem : 0
Anmeldedatum : 01.08.14

BeitragThema: Re: Probleme mit Eltern   Fr Aug 15, 2014 11:00 am

Hallo Sarahanna01.

Ich finde es bewundernswert, dass du so stark bist, auch wenn du dich selber wahrscheinlich schwach fühlst.
Deine Mutter sollte ein bisschen deiner Stärke haben.
Vielleicht solltest du diesen Text, den du ins Forum stellst ausdrucken und diesen einmal deiner Mutter und deinem Vater kommentarlos in die Hände drücken. Das solltest du aber machen, wenn deine Mutter nicht grade weint und vielleicht einen Tag hat, wo sie gut drauf ist. Habe keine Angst, dass du ihre Stimmung damit kaputt machst oder sonstiges.
Sie ist die Mutter und du die Tochter. Diese Rolle muss sie auch einnehmen und nicht immer auf dich abschieben.
Auch dein Vater muss sich mehr anstrengen. Daher musst du diese beiden nun einfach mal wachrütteln und ihnen sagen, was Fakt ist.
Du kannst nicht immer auf alle und auf jeden Rücksicht nehmen. So wie du das hier schreibst, machen das deine Familienmitglieder ja auch nicht. Alles in die hinein fressen macht dich auf kurz oder lang gesehen kaputt.
Hast du schon einmal mit deiner Schwester über das ganze Thema gesprochen???
Vielleicht kann diese dir bei den Gesprächen mit deinen Eltern behilflich sein.

Ich hoffe ich konnte dir helfen.

Lg Cormack 1234

_________________
Zugfahrt

Manchmal ist das Leben wie eine Zugfahrt:
Du schaust aus dem Fenster,
möchtest den Duft der Wälder aufnehmen,
die Blumen pflücken, die an dir vorbei fliegen.
Doch du sitzt im Zug.

Wenn du so fühlst, solltest du
an der nächsten Haltestelle aussteigen,
auch wenn deine Fahrkarte auf ein anderes Ziel lautet
Nach oben Nach unten
 
Probleme mit Eltern
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» ÖVP INKOMPETENT&PLANLOS:Fahneneid soll ärgste Probleme mit Asylanten Schwerverberchern&u-Booten Herr werden
» Probleme beim Einloggen im Chat
» Technische Probleme
» FPK SCHANDE: Dörfler von Schwarzafrikaner Giftkiller & Drogendealer in Asylheim ÜBERFORDERT
» Lampedusa: "Medusa" Insel voll mit Schwarzafrikanern & Moslems aus Gewalt & Krieg

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum antworten
Online Kummerkasten :: Öffentlicher Bereich :: Probleme in der Familie-
Neues Thema eröffnen   Eine Antwort erstellenGehe zu: